Die Inflation tobt in Europa - warum kaufen die Polen Gold und die Deutschen, Schweden und Tschechen Autos?
Die Inflation tobt in Europa - warum kaufen die Polen Gold und die Deutschen, Schweden und Tschechen Autos?

Die Inflation tobt in Europa – warum kaufen die Polen Gold und die Deutschen, Schweden und Tschechen Autos?

October 12, 2022
0 Comments

Pandemie, steigende Preise und eine schwierige wirtschaftliche Lage definieren das Verbraucherverhalten neu. Restaurants, Auslandsreisen und Unterhaltung im Allgemeinen verlieren an Boden – die Hälfte der Polen möchte bei diesen Ausgaben sparen. Genauso viele wollen Geld zur Seite legen. Doch ein unzureichendes Einkommen, steigende Alltagskosten und hohe Kreditraten stehen dem im Wege.

Im Kampf gegen die Inflation setzen die Polen vor allem auf Gold und inländische Immobilien (nach der Pandemie sind Grundstücke und kleine Häuser im Umkreis von 100 km um die großen Städte sehr beliebt). Die Deutschen kaufen hochwertige Autos und Immobilien in warmen Ländern. Die Tschechen und Franzosen experimentieren mit Investitionen in Währungen, Kyptowährungen und, wie die Deutschen, mit dem Kauf guter Autos.

– Wer hat Recht? In was sollten Sie in den kommenden Monaten investieren, um den Wert Ihres Geldes zu erhalten? – Diese Frage haben wir Jacek Fiołek gestellt, dem Inhaber von CARforFRIEND, einem internationalen Unternehmen, das seine Kunden in Polen, Deutschland, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Rumänien, Schweden, Spanien, Portugal und Frankreich betreut.

– Da wir jedes Jahr Hunderte von Autotransaktionen abwickeln, können wir uns ein Bild von der Situation in Mittel- und Westeuropa machen. Als der Krieg ausbrach, fror der Autoverkaufsmarkt in Europa für 2 Monate ein, während wir seit Mai einen stetigen Anstieg der Gebrauchtwagenverkäufe verzeichnen.

– Was glauben Sie, worauf der Anstieg der Gebrauchtwagenverkäufe, die Sie Ihren Kunden anbieten, zurückzuführen ist?

– Im Mai und Juni waren kleine Mittelklassewagen sehr beliebt, während seit Juli die Deutschen, Schweden, Franzosen und Tschechen in großer Zahl Premiumfahrzeuge kaufen. Was ist der Grund dafür? Wahrscheinlich wegen der geringeren Verfügbarkeit von Neuwagen und dem Versuch, ihre Ersparnisse durch die Investition in ein Auto zu retten.

– Und die Polen?

– Was ich über Polen sagen würde, ist, dass die Verkäufe im März und April wie überall zurückgingen, aber ab Mai kehrten die Käufe leise zu dem Rhythmus von vor einem Jahr zurück. Leider ist der Markt für den Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen in Polen während der Feiertage völlig zusammengebrochen! Die Polen haben jetzt eine Menge Geld durch den Wechselkurs der Währung verloren, in der die Autos gekauft werden. Die Importe von guten Autos sind zurückgegangen und es werden viele Schrottautos, d.h. Autos, die älter als 12 Jahre sind, importiert – diese Autos werden ihren Wert niemals behalten. Es lohnt sich also, über neuere Modelle nachzudenken, die auch nach ein paar Jahren noch günstig weiterverkauft werden können! 

– Wie haben sich die Autopreise in den letzten 6 Monaten verändert?

– Autos sind in den Monaten August, September im Durchschnitt um mehr als 17% im Vergleich zum Vorjahr gestiegen (Quelle: mobile.de berichtet). Dennoch gelingt es uns – CARforFRIEND -, ein aus einem anderen Land importiertes High-End-Auto sogar billiger zu machen als ein ähnliches Modell auf dem lokalen Automarkt.

– Herr Jack, hat Ihrer Meinung nach eine Investition in einen Autokauf die Chance, den Wert des investierten Geldes zu schützen?

– Eindeutig ja. Autos der Marken Mercedes, BMW, Audi, Jaguar, Sportmodelle, Hybridmodelle, die maximal 5 Jahre alt sind (aber nicht mehr) und sich in einem guten Zustand befinden, gewartet und von uns auf Rechtmäßigkeit und technische Effizienz geprüft werden, sind ein Verlust von etwa 3-5% ihres Wertes pro Jahr, und nicht mehr als 15% pro Jahr, wie es heute der Fall ist, wenn wir Geld auf einem Bankkonto oder in der sprichwörtlichen Socke aufbewahren. Als Unternehmen verkaufen wir selbst unsere vor zwei Jahren gekauften Leasingfahrzeuge zu fast identischen Preisen weiter, obwohl sie 100.000 km und mehr auf dem Kilometerzähler haben.

– Vielen Dank für das Interview. Es ist sehr interessant, die Situation in Europa mit den Augen von jemandem zu sehen, der tagtäglich mit Menschen aus verschiedenen Ländern zu tun hat, die entscheiden, wie viel Geld sie heutzutage für ein Auto ausgeben.

Unser Gesprächspartner war Jacek Fiołek, der, wie er selbst über sich sagt, der Anführer einer Gruppe von Fachleuten mit entsprechend umfangreichen Kenntnissen und Erfahrungen in der Automobilindustrie ist. “Seit Jahren stellen wir fest, dass die Preise für Neuwagen aufgrund von teuren Ausstattungen und technischen Innovationen unnötig steigen. Käufer, die oft von der Werbung verführt werden, zahlen zu viel und kaufen sehr teure Autos, die ihren Preis nicht wert sind.”

Im Laufe der Zeit prüft der Markt, welche Autos und Lösungen wirklich gut und empfehlenswert sind. Deshalb bieten wir unseren Kunden eine fundierte Beratung und Unterstützung bei der Auswahl eines guten und komfortablen Autos, ( Anmerkung: dies sollte ein Link zum Formular für die Fahrzeugauswahl sein) in das es sich lohnt zu investieren – mit der besten Motorisierung und funktionalen Ausstattung. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl eines auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnittenen Modells.

Add a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comments (0)

Kategorien

kürzliche Posts

Über Besitzer

Jacek Fijolek

Der Mehrheitseigentümer von Carforfriend ist Herr Jacek Fijolek aus Polen, der 81 % des Unternehmens besitzt. Herr Fijolek ist ausgebildeter Wirtschaftswissenschaftler und spricht neben Polnisch noch 5 weitere Weltsprachen (Deutsch, Englisch, Schwedisch, Russisch und Spanisch). Einen großen Teil seines Berufslebens arbeitete er in einem Handelsunternehmen für verflüssigtes Erdgas, wo er viele Jahre das Unternehmen im Nordwesten Polens leitete.

Wir sind ein schnell wachsendes Unternehmen, das sich auf den Import von Autos spezialisiert hat. Vorrangig vom europäischen Markt, mit Standorten in der Tschechischen Republik, Deutschland, Polen, Spanien, Frankreich, Italien, Spanien, den Vereinigten Staaten, Kanada, Dubai und jetzt in weiteren Ländern. Unser Ziel ist es, einen exzellenten Kundenservice zu bieten, weshalb wir

Kontakt

Copyright © 2022 Auto für Freunde. Alle Rechte vorbehalten. Website Entworfen von TaskyMonk